Aktuelle Infos aus der Bruderschaft

Preisschießen und Offiziersversammlung

Am 31.10.2017 fanden das Schnüreschießen, Preisschießen und die
Offiziersversammlung im Schieß-Sport-Heim statt. Dieses Mal nahmen
auch der Vorstand und die Sanitäterinnen als eigene Gruppe am Schießen teil.
Nach einem langen Kampf erreichten die Sanitäter 124 Ringe (von 150). Es folgen
die Schießgruppe, die Sanitäterinnen und die Damenkompanie mit 129 Ringen. Vor Ihnen konnten sich die 2. Kompagnie mit 130 Ringen und die 1. Kompanie/Wache mit 135 Ringen platzieren.
Der Vorstand konnte bei seinem Debüt mit 139 Ringen glänzen.
Aber die Fähnriche und die Kanoniere konnten auf der Ziellinie mit 141 Ringen überzeugen und
nach einem Stechschuss gewannen die Fähnriche mit (10:9) das ausgelobte 30l Fass.
Auf der Offiziersversammlung wurde der Königsball und das Kinderschützenfest rückblickend besprochen.
Das Fest wurde von allen Seiten gelobt.
Die nächste Generalversammlung findet am 20.01.2018 im Schieß-Sport-Heim statt.


Generalversammlung

Am 14.01. lud der Vorstand zur Generalversammlung. Neben den üblichen
Tagespunkten wurde turnusgemäß ein Teil des Vorstandes neu gewählt.
Franz-Josef Hölscher wurde als erster Vorsitzender wiedergewählt.
Friedhelm Quante wurde im Amt des zweiten Geschäftsführers
und Sebastian Puppendahl als erster Kassierer bestätigt.
Anja Wesselmann stellte sich nicht erneut zur Wahl und die Versammlung
wählte Ronald Schäfer zum Protokollführer.
Die Beisitzer Martin Bauhaus, Klaus Lütke-Börding und Jörg Weber
wurden wiedergewählt.
Für den ausscheidenen Kassenprüfer Franz Mariß wurde für drei Jahre
Tim Wenge ins Amt berufen. Er konnte sich gegen Egon Perko und
Markus Quante durchsetzen.
Hermann Frerich, Alfons Ophaus und der General Clemens Hörstrup wurden
einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.
Für Silvester 2017 ist eine gemeinsame Party mit dem SV Südkirchen geplant.




Einladung zur Generalversammlung

Am 14.01.2017 findet ab 19:30 die alljährliche Generalversammlung im
Schieß-Sport-Vereinsheim statt.

Tagespunkte:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokollverlesung
4. Rückblick 2016
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Kassierers
8. Geschäftsbericht

PAUSE - Imbiss

9. Entlastung des Vorstandes
10. Vorstandswahlen
11. Wahl eines Kassenprüfers
12. Verschiedenes
Gemäß § 13 der Satzung der Schützenbruderschaft St. Pankratius Südkirchen
von 1663 e.V. können Anträge zur Tagesordnung bis zum 01. Januar 2017 beim
geschäftsführenden Vorstand schriftlich eingereicht werden.


gez. Franz-Josef Hölscher gez. Reinhard Fiedler, Friedhelm Quante
1.Vorsitzender Geschäftsführung
Preisschießen und Offiziersversammlung

Am 31.10.2016 fanden das Schnüreschießen, Preisschießen und die
Offiziersversammlung im Schieß-Sport-Heim statt. Nach einem sehr engen Kampf
konnten die 2. Kompanie und die Kanoniere 129 (von 150) Ringen erreichen.
Die Sanitäter verbuchten 135 Ringe für sich und mussten sich der Schießgruppe,
der 1. Kompanie/Wache und der Damenkompanie mit jeweils 138 Ringen geschlagen
geben.
Nur die Fähnriche konnten auf der Ziellinie mit 139 Ringen überzeugen und
gewannen das ausgelobte 30l Fass.
Auf der Offiziersversammlung wurde das Schützenfest rückblickend besprochen.
Neben einigen Verbesserungswünschen wurde das Fest von allen Seiten gelobt.
Die nächste Generalversammlung findet am 14.01.2017 im Schieß-Sport-Heim statt.
Björn Klimek ist neuer König

Björn Klimek holte mit dem 495. Schuss den Rest von der Vogelstange.
Zu Seiner Königin nahm er seine Frau Maria.

Zum Hofstaat gehören:
Adele Klimek und Sven Kroner
Nicole und Michael Fallenberg
Michaela und Bernd Quante
Miriam Jäckle und Martin Steffens
Jessica und Andreas Scharmann
Bianka und Tim Wenge
Anita Henken und Uwe Gottschalk

Weitere gezielte Treffer landeten:
50-Liter-Fass - Hendrik Kussel (65.).
Apfel - Oliver Schäper (87.)
Zepter - Daniel Rengshausen (115.)
Linker - Flügel Patric Voß (162.)
Rechter - Flügel Michael Pein (217.)
Schwanz - Michael Gramm (287.)



Unser Programm zum Schützenfest 2016





Schützenbiwak

Am 21.05.2016 fand wie in jedem Schützenfestjahr unser Biwak statt.
Zusammen mit dem Vorstand luden das Königspaar Andreas Erdmann und
Sandra Tewes in die Scheune der Familie Quante. Dort wurde mit vielen
Gästen bis spät in die Nacht hinein zur Musik von DJ Frank Zumholz
getanzt und gefeiert.


Offiziersball

Am 05.03.2016 fand nach langer Pause wieder ein Offiziersball statt.
Zusammen mit dem Bataillonskommandeur Clemens Hörstrup luden das Königspaar
Andreas Erdmann und Sandra Tewes auf die Tenne der Familie Untiedt.
Knapp 100. Gäste folgten der Einladung und feierten unter der Musik von DJ
Rene Gronau.


Generalversammlung

Am 16.01.2016 fand die jährliche Generalversammlung im Schieß-Sport-Heim statt.
Es wurden verschiedene Themen besprochen. Unter anderem wurden Vorstandswahlen
durchgeführt, da Bodo Hämmerling seinen Posten als 1. Geschäftsführer aus per-
sönlichen Gründen nicht fortführen kann. Durch die Versammlung wurde der 2.
Geschäftsführer Reinhard Fiedler zum ersten gewählt. Als seinen Vertreter und
2. Geschäftsführer wurde Friedhelm Quante durch die Anwesenden bestimmt.
Den freigewordenen Beisitzerposten besetzt nun Horst-Günter Pein, der auch die
Sanitäter vertreten wird.
Unter Punkt Verschiedenes wurde der Vorschlag für eine Schützenmesse am Samstag-
morgen im Schützenzelt positiv aufgenommen.


Preisschießen und Offiziersversammlung

Am 30.10.2015 fand das Preisschießen und die Offiziersversammlung
im Schieß-Sport-Heim statt. Nach zähem Kampf konnten sich die
1. und 2. Kompanie mit 277 zu 275 Ringen (von 300) gegen die Fähnriche
durchsetzen und lösten damit die Damenkompanie (Sieger 20013 u. 2014) ab.
Die erfolgreichen Schützen der Gemeinschaft der ersten u. zweiten
Kompanie waren Martin Bauhaus, Frank Wesselmann und Helmut Middrup.
Auf der Offiziersversammlung wurden bereits die ersten Termine
für 2016 vorgetragen.




Kinderschützenfest am 16.08.2015

Am Sonntag fand das Kinderschützenfest im Zelt am Friedhofsweg
statt. Wegen des anhealtenden Regens konnten nur die Spiele unter
dem Zeltdach genutzt werden. Nach nur 78 Schuss konnte der neue
Kinderschützenkönig Nils Rendelsmann bekannt gegeben werden.
Er nahm zur Königin Jule Meinke. Dem Hofstaat gehören Jakob Quante,
Julia Appel, Leon Rendelsmann und Nele Wisse an.









Schützenfest in Nordkirchen am 28.06.2015

Am Samstag besuchte unser Königspaar Andreas und Sandra das neue
Königspaar Nordkirchens Heinz-August Spinne und Simone Möller.
Südkirchen zog nach den Gastgebern als erstes ins Festzelt auf
dem Sundernparkplatz und sorgte von Anfang an für Stimmung.











200-jähriges Jubiläum in Capelle am 26.05.2015

Nach einem Zwischenstopp bei unserem 1. Vorsitzenden maschierte die
Hundertschaft durch Gorfelds Placken zum Startpunkt des Sternmarsches.
Die Südkirchener trafen am Schulhof als erstes ein und konnten somit
den Einmarsch der weiteren Gastvereine und des Jubelvereins betrachten.
Nach einem ausgiebigen Platzkonzert und Zapfenstreich ging es dann
durch die Capeller Staßen zum Festzelt. Unser Königspaar Andreas und
Sandra gratulierten hier dem Capeller Jubiläumskönigspaar.
Ebenso gehört den Organisatoren des Capeller Jubiläums ein großes Lob
für Vorbereitung eines solchen Festes.
Wir freuen uns schon jetzt auf das Gemeindebiwak am 29. August!












Auf ein gelungenes Jubiläum!

Neue Festfolge - Diskussion über den zukünftigen Schützenfestablauf am 19.04.2015

Im Schieß-Sport-Vereinsheim begrüßte der Vorsitzende Franz-Josef Hölscher
die anwesenden Mitglieder. Vorrangig wurde über den Wunsch der Änderung
des künftigen Ablauf des Schützenfestes diskutiert und abgestimmt.
Für die Beibehaltung des bisherigen Ablaufs votierten die meisten Mitglieder.
Somit bleibt auch nach dem Fest 2016 alles wie gehabt.
Des weiteren wurden auch die Schützenschnüre verteilt.


Generalversammlung

Am 17.01. lud der Vorstand zur Generalversammlung. Neben den üblichen
Tagespunkten wurde turnusgemäß ein Teil des Vorstandes neu gewählt.
Antonius Rengshausen wurde als zweiter Vorsitzender wiedergewählt.
Bodo Hämmerling wurde im Amt des ersten Geschäftsführers bestätigt.
Hendrik Kussel stellte sich nicht erneut zur Wahl und die Versammlung
wählte den Beisitzer Dieter Appel zum zweiten Kassierer.
Die Beisitzer Friedhelm Quante, Jürgen Zegula und Daniel Rengshausen
wurden wiedergewählt. Den freigewordenen Posten als Beisitzer wird
Klaus Lütke Börding bekleiden, der die Wahl gegen Günter Pein für
sich entscheiden konnte.



Spannendes Preisschießen der Kompanien

Am 31. Oktober startete nach dem traditionellen Schnüreschießen das Preisschießen.
Bei diesem Wettbewerb traten immer drei Mitglieder der einzelnen Kompanien als
Mannschaft an. Die Ergebnisse sehen wie folgt aus:
267 Ringe 1. + 2. Kompanie
270 Ringe Wache
262 Ringe Schießgruppe
277 Ringe Damenkompanie
243 Ringe Sanitäter
267 Ringe Kanoniere

Somit konnte sich die Damenkompanie das 30 Liter Fass erneut sichern.
Zum Erfolg verhalfen Anke Baumeister (89) Tanja Schulz (91) und Petra Mariß (97).


Jungschützen

jeden 2. Mittwoch im Monat
Übungsabend
Ansprechpartner Marc Lohoff und Markus Quante