Presse

Bericht der "Ruhr Nachrichten" vom  09.04.2001 über die Ernennung Egon Quantes zum Ehrenkassierer:


Egon Quante zum Ehrenkassierer ernannt

Schützenbruder beendet 40-jährige Arbeit im Vorstand

Ein besonderes Ereignis wurde Freitagabend in der Gaststätte Brosterhues gefeiert. Egon Quante wurde zum Ehrenkassierer ernannt und für seine 40-jährige Tätigkeit im Vorstand der Schützenbruderschaft Südkirchen geehrt. In Anwesenheit des amtierenden Königs Franz-Josef Hölscher und des gesamten Vorstands überreichte der erste Vorsitzende Hermann Eggenstein das Ärmelband des Ehrenkassierers und eine Urkunde an Egon Quante. Im gemütlichen Rahmen wurde ein ums andere Mal das Glas zum Dank an Egon Quante gehoben.

Aus gesundheitlichen Gründen musste der 1936 geborenen Quante sein Amt als erster Hauptkassierer an seinen Nachfolger Kai Post abtreten. Dieses Amt bekleidete er bereits seit 1975. Seine erste Position in der Schützenbruderschaft erlangte Egon Quante 1957 als er Fähnerich wurde. Schützenkönig war er im Jahr 1969 und als er dies 1986 wiederholte wurde er erster Kaiser in Südkirchen.

"Ich bleibe dem Verein als Oberst zur Fahne weiter treu, aber ich denke auch gerne an die vergangenen Jahre zurück", so Egon Quante.

Seit einiger Zeit ist die Schützenbruderschaft auch im Internet vertreten. Dort haben interessierte Bürger und Schützen die Möglichkeit sich unter www.schuetzenbruderschaft-suedkirchen.de weiter über die Chronik zu informieren.