Presse

Bericht der "Ruhr Nachrichten" vom  21.01.2003 über die Generalversammlung:


130 Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der Bruderschaft St. Pankratius

Schützen mit Rekordbesuch

Einen Rekordbesuch konnte die Schützenbruderschaft St. Pankratius am Samstagabend (18.01.2003) in der Gaststätte Schulze-Weischer verbuchen. Der erste Vorsitzende Hermann Eggenstein konnte insgesamt 130 Mitglieder begrüßen, darunter viele Ehrenmitglieder und natürlich das amtierende Königspaar Klemens Puppendahl und Annegret Steffens mitsamt Hofstaat. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Vorstandswahlen, bei denen alle zur Disposition stehenden Personen in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt wurden.

Als zweiter Vorsitzender wurde Franz-Josef Overhage genauso in seinem Amt bestätigt, wie Georg Schwering als Geschäftsführer. Hendrik Kussel wurde als zweiter und Annegret Hänser als dritte Kassiererin wiedergewählt. Klemens Puppendahl und Friedhelm Quante bekleiden weiterhin die Position des Beisitzers.

Ehrung der Besten. Die Zielgenauigkeit der Schützen wurde schon vor einigen Monaten in der Schießanlage Kattenbeck getestet, die Generalversammlung wurde zum Anlass genommen, die rund 60 Schützenschnüre und Eicheln sowie Sachpreise für die erfolgreichsten Schützen zu übergeben. Die Gewinner des gleichzeitig veranstalteten Preisschießens konnten Geldpreise entgegen nehmen. Bei den Sportschützen freuten sich Helmut Middrup, Berthold Kussel und Hendrik Kussel über die ersten Plätze. Friedhelm Quante, Bodo Hämmerling und Friedhelm Steffens gewannen bei den Grünröcken.

Eine grüne Schützenschnur erlangten: Petra Alder, Bettina Appel, Martin Baumeister, Sandra Kohues, Berthold Kussel, Britta Kussel, Bernhard Rengshausen, Tanja Schulz, Friedhelm Uhlenbrock. Ein grüne Eichel ging an: Dieter Appel, Martin Bauhaus, Hermann Eggenstein, Sabine Ehrt, Frank Entrup, Michael Gramm, Nicola Hovestadt, Willi Kampert, Frank Kiene, Andre Lippelt, Stephan Meinke, Andrea Overhage, Jörg Putzier, Michael Quante, Martin Rengshausen, Stephan Schlütermann, Daniel Schwering, Reinhard Steinkuhl. Eine silberne Schnur errangen: Andreas Appel, Franz-Josef Hölscher, Christian Homann, Michael Hügemann, Vicky Hügemann, Barbara Kiene, Markus Klotz, Hendrik Kussel, Helmut Middrup, Kai Post, Helga Weber, Jörg Weber. Eine silberne Eichel wurde verliehen an: Katja Appel, Ralf Appel, Herbert Berenbrock, Ingo Brosterhues, Thomas Eggenstein, Bodo Hämmerling, Annegret Hänser, Alfons Hörstrup, Franz Mariß, Günter Pein, Ralf Schäper, Sandra Tewes, Anja Wesselmann, Frank Wesselmann, Hugo Wiesmann. Eine goldene Eichel gewannen: Anke Baumeister, Ralf Hovestadt, Paul Hügemann, Hugo Lippelt, Frank Putzier, Friedhelm Quante, Alfred Rohrkamp.

Die wichtigsten Termine für die Schützenbruderschaft St. Pankratius Südkirchen im Jahr 2003 sind folgende: Besuch des Capeller Schützenfestes am 8. Juni, Jubiläumsschützenfest am 6. Juli in Werne, Gemeindebiwak am 2. August in Nordkirchen, Königsball am 16. August und Kinderschützenfest am 17. August. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.schuetzenbruderschaft-suedkirchen.de.


Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Pankratius setzt sich zusammen aus
(v.l.) dem Beisitzer Friedhelm Quante, dem Vorsitzenden Hermann Eggenstein,
seinem Stellvertreter Franz-Josef Overhage, Kassierer Kai Post, Annegret Hänser
(3. Kassiererin), Beisitzer Klemens Puppendahl, Hendrik Kussel (2. Kassierer)
und Geschäftsführer Georg Schwering.